Aufnahme

Aufnahme ins Frauenhaus
In einer Notsituation nehmen wir Sie sofort auf. Wir vereinbaren dann mit Ihnen einen Treffpunkt und holen Sie dort ab. Die Unterbringung ins Frauenhaus erfolgt schnell, anonym und nur auf Wunsch der Frauen.

 

Bitte bringen Sie nach Möglichkeit auch folgendes mit:

  • Ausweis
  • Krankenkassenkarte
  • Bankkarte
  • Heiratsurkunde
  • Geburtsurkunden und Untersuchungshefte der Kinder
  • Lieblingsspielzeug und Schulsachen der Kinder etc.


Die aufgeführten Dokumente und Gegenstände können auch noch nach einer Aufnahme ins Frauenhaus durch die dortigen Mitarbeiterinnen organisiert werden. Zur Erstversorgung der aufgenommenen Frauen und Kinder stehen ein Notschrank mit Lebensmitteln und eine Kleiderkammer zur Verfügung.


Wir nehmen auf:

  • volljährige Frauen mit Kindern
  • volljährige Frauen ohne Kindern
  • unabhängig von ihrer Nationalität, Konfession oder regionaler Herkunft


Wir nehmen nicht auf:

  • akut psychisch kranke Frauen
  • akut suchtkranke Frauen
  • obdachlose Frauen