Öffentlichkeitsarbeit

Kommunikation, Kooperation und Vernetzung 
Die Mitarbeiterinnen des Frauen- und Kinderschutzhauses arbeiten mit unterschiedlichen Fach- und Beratungsdiensten zusammen. Sie engagieren sich u. a. in unterschiedlichen Arbeitskreisen und beim „Runden Tisch zur Bekämpfung gegen Gewalt an Mädchen und Frauen“ im Kreis Coesfeld. Ziel der Zusammenarbeit mit anderen sozialen Einrichtungen und Gremien auf regionaler und überregionaler Ebene ist, dass die Hilfs- und Unterstützungsmaßnahmen für die von Gewalt betroffenen Frauen und Kindern zu optimieren. Die Opfer werden dadurch bei der Entwicklung neuer Lebensmöglichkeiten  gestärkt und gefördert.

 

Ein weiterer wichtiger Schwerpunkt der Öffentlichkeitsarbeit des Frauen- und Kinderschutzhauses ist:

  • die Institution in der Gesellschaft als Schutz- und Unterbringungsmöglichkeit bekannt zu machen,
  • Vorurteile gegenüber misshandelten Frauen und Kindern abzubauen,
  • die Gemeinschaft für das Thema Gewalt an Frauen und Kindern zu sensibilisieren,
  • Gewaltstrukturen in der Gesellschaft aufzudecken und zu artikulieren.


Zur Umsetzung der Schwerpunkte werden für die Öffentlichkeit Informations- und Fachveranstaltungen zum Thema „Häusliche Gewalt“ in Kooperation mit der lokalen Presse durchgeführt.